Kinder- und Jugendhaus INSEL

Die Einrichtung

Das Kinder- und Jugendhaus INSEL ist sprichwörtlich eine „Insel im Verkehrsmeer“ (Flugzeuge, Autos, Züge, Fahrradweg), aber dennoch total idyllisch gelegen und bietet einen Rückzugsort für Kinder und Jugendliche und deren Familien vom Alltag.

Das Kinder- und Jugendhaus INSEL blickt im Stadtteil Dresden-Cotta auf eine über zwanzigjährigjährige Geschichte zurück. Seit dem 1. Februar 2008 ist die Einrichtung in Trägerschaft des LJBW e.V..

Die INSEL ist ein offenes Kinder- und Jugendhaus mitten im Dresdner Westen. Sie bietet ein vielfältiges Angebot der naturwissenschaftlich-technischen Jugendbildung. Über das gesamte Jahr hinweg können kleine und große Besucher_innen - neben den niedrigschwelligen Angeboten der offenen Arbeit - einen Rahmen für kreative Entfaltung und Förderung, wissenschaftliche Experimente, Exkursionen und Entdeckertouren finden. Das abwechslungsreiche Programm mit vielen interessanten IGs und Projekten hält für jeden ein passendes Angebot bereit.

Das Kinder- und Jugendhaus arbeitet vernetzt mit schulischen und außerschulischen Partner stadtweit und gibt Impulse für die außerschulische Jugendbildung über die Stadtgrenzen hinaus.

Die Einrichtung besteht aus zwei Häusern - dem sogenannten „Schlösschen“ (mehrstöckiges Turmhaus) und dem Flachbau - sowie einem ca. 6.000 m² großen Grundstück.

 

Im Flachbau befindet sich ein großer Saal, Billard und Kicker sowie eine Werkstatt, wo die Tüftler_innen werkeln können. Außerdem ist hier das Büro der Mitarbeiter_innen als Anlaufpunkt zu finden.


Im Schlösschen sind das Multimediakabinett, der LEGO®-AG-Raum, die Kreativwerkstatt und eine große Küche um regelmäßige Koch- und Backaktionen umzusetzen. Auch Räume zum Spielen sind vorhanden.


Im großen idyllischen Freigelände befinden sich Spielgeräte (Rutsche, Schaukel, Trampolin, Klettergerüst, Kegelbahn) und ein Ballsportplatz sowie genügend Raum für freies Spiel. Zudem ist dort eine Lagerfeuerstelle zu finden, welche im Rahmen der Angebote des Kinder- und Jugendhauses regelmäßig genutzt werden.

 


Im Kinder- und Jugendhaus gibt es die Möglichkeit, sich nach Vereinbarung selbstverwaltet einzumieten.

Mehr Informationen finden Sie hier. Natürlich können Sie auch die INSEL-Mitarbeiter_innen direkt  ansprechen.
 

Was ist Offene Kinder- und Jugendarbeit in Dresden?

Der Kurzfilm ist eine Gemeinschaftsproduktion von Kindern und Jugendlichen der Stadt Dresden und dem Netzwerk Offene Arbeit in Dresden. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Dresdner Jugendhilfeeinrichtungen, die in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Dazu zählen neben Kindertreffs und Jugendtreffs auch die Kinder- und Jugendhäuser unserer Stadt.