Kinder- und Jugendhaus INSEL

Junior.ING Schülerkonstruktionswettbewerb

Der Schülerwettbewerb "Junior.Ing" wird jedes Jahr von den Ingenieurkammernjunioring der Länder gemeinsam mit der Bundesingenieurkammer ausgerufen.  Bei dem zweistufigen Wettbewerb lobt die Ingenieurkammer Sachsen die Sieger des Sächsischen Landeswettbewerbes aus. Die Sieger des Landeswettbewerbs nehmen anschließend am Bundesentscheid und der Bundespreisverleihung in Berlin teil. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb in zwei Alterskategorien, in der Kategorie I 1. bis Klasse 8 und Kategorie II ab Klasse 9. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten von Schülerinnen und Schülern von allgemein– und berufsbildenden Schulen. Mit durchschnittlich 6.000 Teilnehmenden gehört der Schülerwettbewerb Junior.ING zu einem der größten deutschlandweit.

Wir als Kinder- und Jugendhaus INSEL unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Teilnahme an diesem Wettbewerb und organisieren diese. Des Weiteren stellen wir Räume und Materialien zur Verfügung. In der Regel führern wir in den Herbstferien Projekttage zu dem neuen Thema des Wettbewerbes durch. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist jeweils der 30.11. des neuen Schuljahres. Die Modelle können dann bis Februar/März gebaut werden. Anschließend reichen wir diese bei der Ingenieurkamm für euch ein und die Jurytagunhg beginnt.

Motto der Wettbewerbe:

2019/2020 "Aussichtsturm - fantasievoll konstruiert"

2018/2019 "Achterbahn - schwungvoll konstruiert"

 

 

Aus gegebenen Anlass ist die Abgabe der Aussichtsturmmodelle auf den 17.07.2020 verlegt worden. Die Preisverleihung des Landeswettbewerbes wird erst im neuen Schuljahr 2020/2021 stattfinden.

 

Rückblick: 2018/2019 "Achterbahn - schwungvoll konstruiert"

Die Landeskammer Sachsen hatte sich erstmals am Wettbewerb der Bundeskammer beteiligt und es wurden 23 Modelle zu dem Thema eingereicht. Unter diesen befanden sich auch unsere sechs Modelle, die Kinder und Jugendliche bei uns im Kinder- und Jugendhaus in ihrer Freizeit entwickelt hatten.

Die Landespreisverleihung fand am 24. Mai 2019 im Leipziger Freizeitpark BELANTIS statt. In der Altersklasse I (1. bis 8. Klasse) gewann das Modell “Speedy Spiral” aus Dresden mit seiner futuristisch anmutenden Gestaltung des Gesamtentwurfes.

Des Weiteren wurden in dieser Alterskategorie fünf Sonderpreise für kreative Leistung verliehen, u.a. auch für unseren Tom mit seinem Achterbahnmodell "Frosty Train".

Die erste Platzierung in der Altersklasse II (ab 9. Klasse) wurde an das Modell “Pirateninsel” von Anna, Cevin und Kim verliehen, vor allem für die kreative Umsetzung des Themas. Diese Drei durften mit den Erstplatzierten aus der Alterskategorie I zum Bundeswettbewerb nach Berlin am 14. Juni 2019 fahren. Dafür erhielten beide Teams eine nochmalige Geldprämie.

Wir gratulieren herzlich!